Dienstag, 15. September 2015

Countdown_15 – Gab es Kunst im 20. Jahrhundert ?


Kunstverständnis bei den Verantwortlichen

Würdigt die Leitung des Erzbistums Berlin die Bedeutung künstlerischer Leistungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in angemessener Weise, damit nicht ähnliche Verluste ausgelöst werden, wie bei Kirchenumgestaltungen der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts?
Ist das Offensichtliche so schwer zu erkennen?
Welches Kunstverständnis spricht aus den Plänen des ehemaligen Erzbischofs von Berlin und derzeitigen Erzbischofs von Köln, Kardinal Woelki, wenn ein in der Fachwelt bewundertes Kunstwerk von außergewöhnlicher Bedeutung dem Geschmack einzelner und dem Zeitgeist geopfert werden soll. Die Innengestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale ist eine komplexe Raumschöpfung, deren künstlerischer Wert auch von den Verantwortlichen des Erzbistums Berlin erkannt werden sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen