Mittwoch, 9. September 2015

Countdown_9 – Vorentscheidungen der Vakanzleitung

Besinnung in der Zeit der Vorfreude
Wie bei großen Kirchenfesten sollte der Willkommensfeier des neuen Erzbischofs eine Zeit der Besinnung vorangehen. Jahresfeste sind turnusmäßig wiederkehrend. Die Amtseinführung eines neuen Diözesanbischofs ist ein Ereignis von bistumsgeschichtlicher Bedeutung. Da gilt es die Vergangenheit eingehend und kritisch zu überprüfen, um Ziele für die Zukunft zu formulieren, die aus Defiziten und Missverständnissen der jüngsten Vergangenheit kluge Schlüsse zieht.


Welche Kompetenzen hat eine Vakanzleitung ?

Was wurde während der Sedisvakanz ohne Diözesanbischof entschieden ?

Wie wurden die Vorentscheidungen begründet ?

Diese und weitere Fragen werden hier noch weiter vertieft werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen